Das neue Rathauskonzept

So soll es aussehen - unsere Planung für Fahrenzhausen

Presse / Veröffentlichungen

Öffentlich und transparent: So haben wir informiert!

Planung + Veröffentlichungen

Zeitlicher Ablauf der Planung, der Veröffentlichungen und des Bürgerbegehrens

Das Bürgerbegehren

Mißverständliche, falsche und manipulative Aussagen zeigen ein völlig falsches Bild und spalten die Gemeinde.

So wählen Sie richtig

So wählen Sie richtig

So wählen Sie richtig! - Wie funktioniert die Briefwahl? - Wahl im Wahl-Lokal

21.11.2016 AK-Rathaus-Neubau beschlossen
03.04.2017 Genehmigung Raumprogramm und Pflichtenheft für das neue Rathaus
Nov. 2017 Prüfung verschiedener alternativer Grundstücksnutzungen
Feb.-Apr. 2018 Beauftragung eines Büros zur Begleitung des Vergabeverfahrens
16.7.2018 11:5 GR-Beschluss zur Grundstücksauswahl für den Rathaus-Neubau
30.7.2018 Einstimmiger Beschluss zur Verwendung des Gemeindegrundstückes für soziale Nutzungen
Aug. 2018 Veröffentlichung im ersten Teil des Gemeindeblatts „Aus da Gmoa“
05.8.2018 Einstimmiger Beschluss für Arbeitskreis zur sozialverträglichen Nutzung der Gemeindegrundstücke
Okt. 2018 Veröffentlichung des vollständigen Sachverhalts und Beschlusstextes
im „Aus da Gmoa“
bis Dez. 2018 mehrere einstimmige Beschlüsse zum Architekten-Wettbewerb „Rathausneubau“ auf Kirchengrund
10./11. 7. 19 Preisgericht zum Architekten-Wettbewerb mit lauter einstimmigen Entscheidungen der Preisrichter (Vertreter aller Fraktionen und 6 Fachleute (Architekten)
18.7.2019 „Bürgerworkshop“ Alle Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen, Vorschläge zu den Siegerentwürfen einzubringen, vorher eine Woche öffentliche Ausstellung
Aug. 2019 Beginn der Unterschriftensammlung zum Bürgerbegehren wegen fehlender Transparenz
18.9.2019 Informationsabend zum Standort für das neue Rathaus
– Alle Initiatoren wurden schriftlich eingeladen!
– Wo waren die Initiatoren?
04.11.2019 Bürgerbegehren wird bei der Gemeinde eingereicht
18.11.2019 Gemeinderat beschließt über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens und die Durchführung eines Ratsbegehrens
23./24.11.19 Angebot der Gemeinde zu Infoständen am Adventsmarkt wurde abgelehnt
13.1.2020 Die von 8 Gemeinderäten beantragte Podiumsdiskussion zur Bürgerinformation muss abgesagt werden, weil die drei Initiatoren aus zeitlichen Gründen nicht teilnehmen können
– und das, obwohl noch kein Terminvorschlag genannt war
4.2.2020 Initiative Rathaus JETZT  lädt zum Bürgergespräch ein, Aula der Grundschule Fahrenzhausen, 19:30 Uhr

 

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens …

  • sind viel zu spät dran!
    Mehr als ein Jahr nach dem entsprechenden Gemeinderatsbeschluss und abgeschlossenem Architekten-Wettbewerb
  • … kosten der Gemeinde viel Zeit und Geld Baukostensteigerung und Wettbewerbskosten
  • bremsen alle Folgeprojekte aus (Mehrzweckhalle, Betreutes Wohnen, weiterer Kindergarten, …)
  • … lassen keine sinnvolle Planung für ein Gemeindezentrum zu
  • … stellen alle (meist einstimmig gefassten) Beschlüsse des gewählten Gremiums in Frage
  • … stellen sich keiner öffentlichen Diskussion
    - ja sie blockieren sogar die gemeindliche Infoveranstaltungen
  • … machen teuren Wahlkampf auf Kosten der Gemeinde
    (Alle Initiatoren sind auf CSU-Liste nominiert)